Erdbeeren Duengen

Die Erdbeere gehört wie so viele Gartenfrüchte zu den Rosengewächsen und zählt als Wildfrucht mit zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit.

Auch Erdbeeren brauchen nährstoffreichen, humosen Boden mit - abhängig von der Sorte - auch ausreichender Tiefe. Manche Erdbeeren sind Tiefwurzler und benötigen bis zu einem Meter Bodentiefe. Der PH-Wert sollte leicht sauer bis neutral sein (6-7 PH). Vorbereitend empfiehlt sich ein Gründüngung.

Fruchtfolge Erdbeere

Erdbeeren sind Starkzehrer und sollten deshalb in der Fruchtfolge zurückgestellt werden

Düngung Erdbeeren

Meist reicht eine Kompostdüngung völlig aus. Bei schlechten Nährstoffbedingungen im Boden kann mit herkömmlichen Gartendüngern nachgedüngt werden. Stickstoffdüngung gilt vermeiden,da dies lediglich das Blattwachstum stärkt, die Früchte aber darunter leiden. Eher brauchen Erdbeeren Phosphor und Kalium zum optimalen Ausbeute.