Feigen Duengen

Die Feige wächst an kleinen Bäumen bzw. Sträuchern, benötigen konstant hohe Temperaturen um die 20C und müssen deshalb während der Wintermonate im Haus, Wintergarten oder im Gewächshaus untergestellt werden (hier bei max. 10C). Die Feige bevorzugt leicht saure Böden mit PH 6-7 mit durchlässigen Substrat, bei größeren Pflanzen auch lehmigen Böden. Der Wasserbedarf ist nicht außergewöhnlich hoch, jedoch sollte es sich um relativ kalkarmes Wasser handeln (z.B Regenwasser.


Feige - Anzucht , Pflege, Ernte

Düngung Feigenbaum

Damit die Nährstoffe aus dem Boden vom Feigenbaum nicht nur zum Wachstum der Wurzeln und des Holzes verwendet werden, empfiehlt es sich das Wurzelwachstum durch stabile Abgrenzungen im Erdreich zu beschränken. Aus diesem Grund sollte auch die Düngung vorsichtig vorgenommen werden. Gewöhnlich reicht Kompostdüngung in mittlerem Maße. Besonders die Zugabe von Stickstoff sollte sehr vorsichtig gestaltet werden... ggfl. besser darauf verzichten.